Wie Sie ihre Zähne funkelnd weiß halten können – Zähne Aufhellen

Zahne bleichenZähne spielen bei der Verbesserung des Aussehens eine große Rolle. In der heutigen Welt wird ein hoher Wert auf das

äußere Erscheinungsbild gelegt, und aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir unsere Zähne funkelnd weiß halten. Für einige unter uns

sind gelbe Zähne normal(http://blingwhite.eu/gelbe-zaehne-wieder-weiss-bekommen). Und obwohl an diesem natürlichen Prozess nichts geändert werden kann gibt es eine natürliche Methode zur Zähne Aufhellen.

die einen Versuch wert sind. Der Gang zum Zahnarzt und das Polieren der Zähne ist oftmals die einfachste Möglichkeit,

wiederkehrende Kosten hindern uns jedoch daran dies zu einer guten Lösung zu machen. Ein Besuch beim Zahnarzt für eine Zahnaufhellung

und Politur beginnt heutzutage bei ca. $300 pro Sitzung. Aus diesem Grund versuchen viele Personen eine Methode zu finden

mit deren Hilfe Zähne Zuhause gebleicht werden können. Hierbei sind rezeptfreie Produkte eine Möglichkeit, oder wir sehen uns Produkte

die auf Hausmittel basieren an. Diese sind nicht nur vom Preis her gesehen erschwinglich, sondern können auch für längere Zeit verwendet werden.

Holzkohle

Holzkohle wurde für eine lange Zeit bei Wunden und Verletzungen verwendet. Es ist des Weiteren bekannt, dass dieses Produkt sehr gut

Bei Lebensmittelvergiftungen wirkt. Holzkohle wurde für viele Jahrzehnte als Zähne Bleichen Hausmittel verwendet. Hierbei ist es jedoch wichtig, dass die Kohle auf Holz basiert und nicht auf Erdöl. Hier einige Hinweise zur Anwendung

Die Zahnbürste muss befeuchtet werden und anschließend in Kohlepulver eingetaucht werden.
Das Reinigen der Zähne mit Kohle für 2 Minuten ist ausreichend.
Der Mund sollte anschließend gereinigt und mit Wasser ausgespült werden.
Abgesehen von der Aufhellung der Zähne kann dies den pH-Wert im Mund verbessern. Es ist des Weiteren bekannt, dass Kohle Bakterien abtötet und bei regelmäßiger

Anwendung auch Karies vorbeugen kann.

Kokosnussöl

Es ist nur wenigen Personen bekannt, dass Kokosnuss ein sehr gutes und effektives Mittel bei der Bleichung von Zähnen ist. Es kann regelmäßig nach dem Zähneputzen verwendet werden. Sie

können ein weiches Tuch verwenden, dies in Kokosnussöl eintauchen und für wenige Minuten auf die Zähne reiben. Als Alternative können Sie wenige Tropfen Kokosnussöl

auf der Zahnbürste aufbringen und Ihre Zähne damit reinigen. Sie werden überraschend gute Ergebnisse erhalten.

Erdbeeren, Salz und Backpulver Paste

Dies ist ein weiteres Zähne Bleichen Hausmittel, das sich über den Lauf der Zeit bestätigt hat. Man nehme 3 Erdbeeren und

einen halben Teelöffel Backpulver und eine Brise Salz. Dies sollte in eine Paste verarbeitet und anschließend großzügig auf die Zähne aufgebracht werden. Die

Paste sollte für ca. fünf Minuten auf den Zähnen verbleiben und anschließend sorgfältig ausgespült werden. Hierbei handelt es sich um eine Methode die wirklich funktioniert.

Es ist jedoch wichtig, dass der Gebrauch von Backpulver auf nur zwei Mal pro Woche begrenzt wird. Die Verwendung am Abend vor dem Bett kann

hierbei zu sehr guten Ergebnissen führen.

Es stehen Ihnen hierbei also eine Vielzahl von Möglichkeiten zu Verfügung, die Sie zur Reinigung und Politur Ihrer Zähne Zuhause verwenden können. Diese sind

häufig besser als ein teurer Besuch beim Zahnarzt.

Die Zähne sind Gelb – Warum und was vermieden werden kann

Gelbe Zähne sind nicht schön. Darüber ist man sich seit jeher einig. Schon Salomo hat sie gelobt, die strahlen weissen Zähne, die alle so begehren. Schon oft wurden in alten Schriften weiße Zähne der Leute betont und als besonderes Schönheitsmerkmal hervorgehoben. Früher wurden dadurch sogar die kuriosesten Mittel benutzt. Es wurde Urin auf die Zahnoberflächen getupft und diverse Säuren, die die Zähne sogar verätzt haben. Da ist es nur natürlich, dass wir auch heutzutage die Helligkeit unseres Lächelns anstreben.

Der Grund

Aber woher kommen denn nun die gelben Zähne, die als so unschön bezeichnet werden? Zahnärzte sind sich einig, wenn sie sagen, dass es hautpsächlich an unserer Ernährung und an Genussmitteln liegt. Tabak, Kaffee oder Tee dringen in die obersten Schichten unserer Zähne ein und verfärben sie dunkel. Auch Füllungen aus Kunststoff verfärben sich einfach. Gründe gibt es dennoch noch viele mehr. Selbst Hilfsmittel für schöne Zähne können Verfärbungen leicht einleiten. Festsitzende Zahnspangen können ein Risiko sein, sowie Medikamente wie Antibiotika.

Gegen gelbe Zähne

Ernährungsumstellungen sind eine Möglichkeit gelbe Zähne vorzubeugen. Raucher können Zahnverfärbungen als Grund dafür nehmen sich zum Aufhören zu entscheiden. So werden gelbe Zähne von Grund auf vermieden. Achtet man ausserdem auf dunklen Tee oder Lebensmittel die eine dunkle Färbung haben, kann man gelben Zähnen leicht vorbeugen.

Wenn dies alles nicht Hilft, gibt es noch das Zahnbleaching, dass oft als die ultimative Lösung angeboten wird. Natürlich hilft dies am besten gegen gelbe Zähne. Ein Zahnarztbesuch kann da schon weiterhelfen, wenn es schnell gehen soll. Auch zu Hause ist es möglich die Zähne zu bleichen. Die Preparate dafür bekommt man in drogerie Märkten, wenn der Weg zum Zahnarzt zu lang oder zu teuer ist. So kann jeder leicht und einfach und ohne Umstellung der Ernärhung oder der Gewohnheiten schöne weiße Zähne bekommen.